Einsatz 025-B2011-7 am 02.12.2011:

Die Bewohner des Wohngebäudes wurden durch die installierten Rauchmelder auf die gefährdende Situation aufmerksam und konnten die Rettungskräfte rechtzeitig alarmieren, bevor durch die Überhitzung ein Kellerbrand entstehen konnte.

Brandtote sind Rauchtote !

Tödlich ist bei einem Brand meist nicht das Feuer, sondern der Rauch. Sehr oft lösen technische Defekte auch in Privathaushalten Brände aus, die vor allem nachts zur tödlichen Gefahr werden können, denn ein Schlafender riecht den hochgiftigen Brandrauch nicht. Bereits drei Atemzüge können tödlich sein, die Opfer werden im Schlaf bewusstlos und ersticken. Der laute Alarmton des Rauchmelders warnt rechtzeitig vor der Brandgefahr und gibt den nötigen Vorsprung, um sich in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren.  

Schützen Sie sich und Ihre Familie mit Rauchmeldern!

Bereits seit Juni 2005 ist der Einbau von Rauchmeldern in Neubauten durch die Hessische Bauordnung gesetzlich vorgeschrieben, Altbauten sind bis spätestens Dezember 2014 nachzurüsten. In Hessen gilt also eine Rauchmelderpflicht, auch für Privatwohnungen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte diesem Flugblatt (1,7 MB) oder direkt der Internetseite www.Rauchmelder-Lebensretter.de.

Freiwillig, Stark und Fair

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit 365 Tage im Jahr 24 Stunden am Tag

Impressum