Funkrufname : Florian Einhausen 1/42-1

Besatzung : 1/8

Fahrgestell : MAN

Aufbauhersteller: GFT (und Eigenbau)

Baujahr : 2000

ursprünglicher Typ: LF8/6

Das HLF 8/6 ist ein Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug mit einer Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von mindestens 800 ltr. Wasser / min und einem Löschwassertank von 600 ltr. an Bord. Es wurde in Eigenleistung umgebaut von einem LF8/6 aus der Konkursmasse des Unternehmens GFT zu einem auf technische Hilfeleistung spezialisierten HLF.

Beladung (Auszug):

  • Hydraulischer Rettungssatz (LUKAS)
  • 2 hydraulische Teleskop-Rettungszylinder
  • Hebekissensatz (Vetter)
  • Ketten, Anschlagmittel und Unterbaumaterial
  • Elektrische Tauchpumpe TP4/1
  • Motorkettensäge (Stihl)
  • Elektrische Motorkettensäge (Stihl)
  • Elektrischer Trennschleifer 115mm
  • Elektrischer Trennschleifer 230mm
  • Fest eingebaut:
    • Lichtmast 4x1000W auf dem Dach, elektrisch klappbar und drehbar
    • Dynawatt-Anlage zur Stromerzeugung, 4500W

Einsatzzweck:

Das HLF 8/6 rückt nach der Ausrückeordnung der FF Einhausen bei Einsätzen zur technischen Hilfeleistung grundsätzlich als erstes Löschfahrzeug aus. Es ist dazu ausgestattet, technische Hilfeleistungen vielfältiger Art abzuarbeiten, beispielsweise Verkehrsunfälle, Sturmschäden oder vollgelaufene Keller.

Bei Brandeinsätzen folgt das HLF, wenn erforderlich, als drittes Löschfahrzeug dem LF20/30 und dem LF 8/P nach.

 

Freiwillig, Stark und Fair

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit 365 Tage im Jahr 24 Stunden am Tag

Impressum