Einsatznummer:

017 - B2015-10

Einsatzstichwort: F2 brennt Holzstapel
Datum: 11.04.2015
Uhrzeit: 02:31Uhr
Einsatzdauer: 02h 00min
Einsatzstelle:

Ausserhalb

Ausgerückte Fahrzeuge: KdoW (01), ELW 1, LF 20/30, HLF 8/6, LF 8/P
Personal (gesamt / davon vor Ort) 23/21
weitere Anwesende:  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht: Morgenweb

EINHAUSEN. In Einhausen hat in der Nacht wieder ein Holzstapel gebrannt. Die Feuerwehr rückte gegen 2.30 Uhr in die Nähe der Nibelungenstraße aus und löschte den Brand. Es muss von Brandstiftung ausgegangen werden.

Bereits in der Nacht auf Karsamstag war gelagertes Holz in Einhausen in Flammen aufgegangen, und zwar in der Verlängerung der Rheinstraße, etwa 200 Meter von der Kläranlage entfernt. Auch der Alarm ging gegen 2.30 Uhr am Morgen ein. In dem Fall nimmt die Polizei Brandstiftung als Ursache an.

Ob die Fälle im Zusammenhang mit einer über Jahre andauernden Serie von Brandstiftungen in Einhausen und Lorsch stehen, ist unbekannt. Dabei waren zahlreiche Gebäude in der Feldgemarkung und in der Lorscher Kleingartensiedlung eingeäschert worden. Die Täter sind noch flüchtig. Seit Jahresende 2014 hatte es in der Serie aber keine neuen Fälle mehr gegeben. (tm)

 Video: 

 

Freiwillig, Stark und Fair

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit 365 Tage im Jahr 24 Stunden am Tag

Impressum